Home » Archive » Collagen des 5er Förderbandes

Aktuelles

Leider kann der Info-Abend für interessierte Eltern der neuen 5. Klassen am 19.01. nicht stattfinden. Alternativ können wir den Live-Mitschnitt der Informationsveranstaltung vom 10.12.2020 anbieten.

Weitere Eindrücke unserer Schule entnehmen Sie bitte auch aus unserem Flyer und den folgenden Videoprojekten

Links

Standort Schützenstraße
• Schulserver
Hygieneplan

Standort Schulstraße
• Schulserver
Hygieneplan

Collagen des 5er Förderbandes

Das “eigene Selbst” ist ein wichtiger Aspekt in der Entwicklung und Selbstwahrnehmung eines jeden Kindes. Insbesondere für die Schüler*innen der 5. Klassen, welche seit dem Sommer 2018 neu an unsere Schule gekommen sind, eine spannende Aufgabe. Das Selbstportrait bietet hierfür eine tolle Gelegenheit sich mit dem “Ich” und der eigenen Erscheinung, der Selbst- und Fremdwahrnehmung zu beschäftigen. 

m Rahmen des Anfangsunterrichts Kunst befassen sich die Schüler*innen außerdem mit der grundlegenden Farbenlehre, der Wirkung von Farbe und verschiedenen Farbkontrasten. Die Idee zur Verbindung dieser beiden Themen in Form einer solchen Portraitcollage entstand in Anlehnung an die Ideen der Kunstlehrerin Anke Kremer aus Berlin. 

Hierbei sollten die Schüler*innen einen Komplementärkontrast aussuchen und in diesen Farbfamilien (gelb-violett/ rot-grün/ blau-orange) diverse Farbschnipsel aus Illustrierten sammeln und zu einer Portaitcollage zusammenkleben.  Im Anschluss wurde eine Deckblattfolie mit den Umrissen und Konturen jedes individuellen Gesichts, welche Schritt für Schritt und unter Anleitung von Fr. Wilker hergestellt wurde, über die geklebte Collage gelegt und beides miteinander befestigt.

Nach anfänglicher Skepsis waren alle Schüler*innen im Nachhinein total begeistert von der Wirkung und dem eigenen Erscheinungsbild durch die Verfremdung der natürlichen Farben und der Komplementärkontraste.  Einige haben sogar berichtet, ihr Bild als Weihnachtsgeschenk an ihre Eltern verschenkt zu haben.